Didaktisch aufbereitet

Online-OPs mit Full-HD-Videos, Text und Grafiken.

Garantierte Erfahrung

Alle Inhalte geprüft durch den Deutschen Ärzte-Verlag.

Flexible Nutzung

Beiträge im Abo oder als Einzelbeitrag erhältlich.

Sofort verfügbar

Inhalte können direkt nach dem Kauf genutzt werden.

1

Anzeichnen der Schnittführung / Methylenblau-Injektion

Zunächst wird die Schnittführung angezeichnet, wobei der zu resezierende Bezirk als rhombische Exzision geplant wird. Die Größe der Exzision richtet sich nach der Ausdehnung des Fistelsystems. Durchschnittlich beträgt die Seitenlänge ...
2

Exzision des Sinus pilonidalis

Die Exzision des Pilonidalsinus erfolgt mit der Diathermie (es empfiehlt sich eine Nadel zur Exzision). Bei der Exzision wird darauf geachtet, dass kein Methylenblau austritt und der Befund allseits im ...
3

Bildung des Schwenklappens

Der Fistelexzision folgt das Umschneiden des Rotationslappens, der bis zur Muskulatur präpariert wird. Er wird unter Schonung der Durchblutung mit der Faszie von der Muskulatur abgelöst und so weit mobilisiert, ...
4

Einschwenken des Lappens / Wundverschluss

Es werden zwei Redondrainagen eingelegt, danach wird der Lappen mittels einer zweireihigen, subkutanen Einzelknopfnaht eingeschwenkt und fixiert. Der Hautverschluss erfolgt mit Einzelknopfnähten nach Allgöwer, dann steriler Verband. Die Hautfäden sollten ...

Kostenpflichtiger Inhalt

Registrierungspflichtiger Inhalt