Didaktisch aufbereitet

Online-OPs mit Full-HD-Videos, Text und Grafiken.

Garantierte Erfahrung

Alle Inhalte geprüft durch den Deutschen Ärzte-Verlag.

Flexible Nutzung

Beiträge im Abo oder als Einzelbeitrag erhältlich.

Sofort verfügbar

Inhalte können direkt nach dem Kauf genutzt werden.

1

Zugang

Etwa zwei Querfinger oberhalb der Fossa jugularis erfolgt nach Markierung entlang der Hautspaltlinien (sofern vorhanden in einer Hautfalte) der Kocher'sche Kragenschnitt über etwa 2,5 cm. Im Weiteren dann Durchtrennung von ...
2

Ablösen der geraden Halsmuskulatur

Der linke Schilddrüsenlappen wird ventral mobilisiert unter Ablösen der geraden Halsmuskulatur. Im Folgenden kann dann die 5-mm-Optik eingebracht werden zur minimal-invasiv assistierten Präparation.
3

Präparation des linken Oberpols

Über zwei Präparationsspatel erfolgt die überwiegend stumpfe Mobilisation des Schilddrüsenoberpoles. Kleinere Gefäße werden nach bipolarer Koagulation mit der Schere durchtrennt. Die Oberpolgefäße werden dargestellt und mittels Ultraschallklemme versiegelt und durchtrennt. ...
4

Präparation der Schilddrüsenrückfläche

Weitestgehend stumpfe Präparation im Bereich der hinteren Grenzlamelle zur Mobilisation des Schilddrüsenlappens unter Schonung der Nebenschilddrüsenkörperchen sowie des Nervus recurrens.
5

Hervorluxieren des mobiliserten Schilddrüsenlappens zur weiteren Mobilisation

Der linke Schilddrüsenlappen wird mittels Kocherklemmen gefasst und kann so hervorluxiert werden. Nach sicherer Identifizierung des Nervus recurrens, erfolgt die weitere Mobilisation unter Overholtklemmen und Ligaturen. Hier ist eine sorgfältige ...
6

Wundverschluss

Nach Ausschluss eines Malignoms in der histopathologischen Schnellschnittuntersuchung ist die Resektionsphase abgeschlossen. Somit Spülen des Situs und Kontrolle auf Bluttrockenheit unter PEEP-Beatmung. Auf die Einlage einer Redondrainage kann, sofern keine ...

Kostenpflichtiger Inhalt

Registrierungspflichtiger Inhalt