Didaktisch aufbereitet

Online-OPs mit Full-HD-Videos, Text und Grafiken.

Garantierte Erfahrung

Alle Inhalte geprüft durch den Deutschen Ärzte-Verlag.

Flexible Nutzung

Beiträge im Abo oder als Einzelbeitrag erhältlich.

Sofort verfügbar

Inhalte können direkt nach dem Kauf genutzt werden.

1

Eröffnung der Bauchhöhle

Eröffnung des Abdomens über die mediane Laparotomienarbe. Unter Sicht und Anhebung der Bauchdecke können die der Bauchdecke anhaftenden Dünndarmschlingen vorsichtig separiert werden. Anschließend Einbringen eines Retraktorsystemes.
2

Adhäsiolyse

Vorsichtige und kleinschrittige Durchtrennung von entero-enterischen und entero-parietalen Verwachsungen.
3

Resektion

Festlegung der Resektionsgrenzen unter Berücksichtigung der vaskulären Versorgung der späteren Anastomose und des präoperativ mit Tusche markierten, tastbaren Polypenrasens. Darmwandnah wird das Meso gefenstert und der Darm mit zwei GIA-Klammernahtgeräten ...
4

Anastomose

Jetzt End-zu-End-Anastomosierung des Colon ascendens und des Colon transversums. Nach Eröffnen der beiden Darmlumina seromuskuläre Einzelknopfnähte der Hinterwand. Danach weitere fortlaufende, jetzt vollwandig gestochene Hinterwandnaht. Die Anastomosierung der Vorderwand erfolgt ...
5

Abschluss

Spülung des Bauchraumes und Übernähung von Serosadefekten.
6

Bauchdeckenverschluss

Nun erfolgt der Bauchdeckenverschluss faszioperitoneal und fortlaufend mit zwei PDS-Schlingen, einmal von kranial und einmal von kaudal begonnen. Blutstillung in der Subkutis und Hautverschluss mittels Hautklammern.

Kostenpflichtiger Inhalt

Registrierungspflichtiger Inhalt