Didaktisch aufbereitet

Online-OPs mit Full-HD-Videos, Text und Grafiken.

Garantierte Erfahrung

Alle Inhalte geprüft durch den Deutschen Ärzte-Verlag.

Flexible Nutzung

Beiträge im Abo oder als Einzelbeitrag erhältlich.

Sofort verfügbar

Inhalte können direkt nach dem Kauf genutzt werden.

1

Einbringen der Trokare

77-jähriger Patient mit drei metachronen Lebermetastasen eines Rektumkarzinoms. Die Metastasen lassen sich voraussichtlich durch limitierte laparoskopische Resektionen im Bereich der Segmente 5, 6 und 8 entfernen. Einbringen des 12-mm-Separatortrokars supraumbilikal ...
2

Mobilisierung der rechten Leber

Mit dem 5-mm-LigaSure® werden nun die Ligg. falciforme und teres hepatis durchtrennt. Die rechte Leber wird angehoben und nach links kranial verlagert, wodurch die Durchtrennung des Lig. triangulare dextrum und ...
3

Resektion Segment 6

Die Lage der Metastase wird unter Ultraschallkontrolle auf der Lebervorderfläche markiert. Die Resektionsgrenze kann nun mit einem entsprechenden Sicherheitsabstand mit der Spraykoagulation angezeichnet werden. Für die Parenchymdurchtrennung stehen verschiedene Techniken ...
4

Resektion Segment 5

Die Lage der Metastase an der Segmentgrenze 5/4b ist unproblematisch, so dass auf eine Markierung der Resektionsgrenze mit der Spraykoagulation verzichtet wird. Die Resektion erfolgt unter Einhaltung eines entsprechenden Sicherheitsabstandes ...
5

Resektion Segment 8

Die Lage der Metastase an der Segmentgrenze 8/4a wird mit der Spraykoagulation markiert. Die Resektion erfolgt unter Einhaltung eines entsprechenden Sicherheitsabstandes schrittweise mit dem 5-mm-LigaSure®. Unter vorsichtigem Anheben des Resektates ...
6

Drainageneinlage

Es erfolgt die ausgiebige Spülung und die nochmalige Kontrolle auf Bluttrockenheit. Sämtliche Resektate wurden über einen kleinen Bergeschnitt im Bereich des ehemaligen 5-mm-Trokars im rechten Mittelbauch geborgen. Abschließend erfolgt das ...

Kostenpflichtiger Inhalt

Registrierungspflichtiger Inhalt