Didaktisch aufbereitet

Online-OPs mit Full-HD-Videos, Text und Grafiken.

Garantierte Erfahrung

Alle Inhalte geprüft durch den Deutschen Ärzte-Verlag.

Flexible Nutzung

Beiträge im Abo oder als Einzelbeitrag erhältlich.

Sofort verfügbar

Inhalte können direkt nach dem Kauf genutzt werden.

1

Einbringen der Trokare

78-jähriger Patient mit einem dringend HCC-verdächtigen Herdbefund im Bereich der Segmente 2 und 3. Der Patient hat eine kompensierte Leberzirrhose äthyltoxischer Genese im CHILD Stadium A. Es soll bei dem ...
2

Mobilisierung der linken Leber

Mit dem 5-mm-LigaSure® wird nun das Lig. falciforme hepatis und mit der bipolaren Schere das Lig. triangulare sinistrum durchtrennt. Die Area nuda mit der Ebene der linken und mittleren Lebervene ...
3

Laparoskopischer Ultraschall und Markierung der Resektionsgrenze

Durchführung des intraoperativen Ultraschalls. Hierdurch lassen sich kleinere Tumore in der verbleibenden Leber ausschließen sowie die Gefäßanatomie exakt darstellen. In dem hier vorliegenden Fall zeigt sich der ca. 3 cm ...
4

Parenchymdissektion

Für die Parenchymdurchtrennung stehen verschiedene Techniken zur Verfügung. Wir verwenden das 5-mm-LigaSure® kombiniert mit einer intermittierend gespülten bipolaren Pinzette. Andere Techniken wie z.B. die Verwendung des Ultracision Harmonic Scalpel® oder ...
5

Absetzen der Segment 2/3-Pedikel

Ist die Ebene des Segment 3-Pedikel identifiziert, kann ein laparoskopischer Linearstapler (hier 45-mm-Endo-GIA® Tan) über dem Pedikel platziert und abgefeuert werden. Die Parenchymdurchtrennung wird nun in Richtung des Segment 2-Pedikels ...
6

Absetzen der linken Lebervene

Nach Fortführung der Parenchymdissektion nach kranial wird schließlich intraparenchymatös die Ebene der linken Lebervene erreicht. Diese wird ebenfalls mit einem 45-mm-Endo-GIA® Tan-Stapler abgesetzt. Die verbleibende kraniale Parenchymbrücke wird mit dem ...
7

Blutstillung und Präparatbergung

Für die Bergung des Resektates wird ein 15-mm-Trokar mit einem großen Bergebeutel suprasymphysär eingebracht und eine kleine Schnittwerweiterung am Trokar vorgenommen. Nach Entfernung des Resektates wird die Faszie suprasymphysär mit ...

Kostenpflichtiger Inhalt

Registrierungspflichtiger Inhalt