Didaktisch aufbereitet

Online-OPs mit Full-HD-Videos, Text und Grafiken.

Garantierte Erfahrung

Alle Inhalte geprüft durch den Deutschen Ärzte-Verlag.

Flexible Nutzung

Beiträge im Abo oder als Einzelbeitrag erhältlich.

Sofort verfügbar

Inhalte können direkt nach dem Kauf genutzt werden.

1

Einbringen der Trokare

66-jähriger Patient mit histologisch nachgewiesenem Cholangiokarzinom. Der Patient ist nach der vorliegenden Schnittbildgebung im Sinne einer Hemihepatektomie links operativ sanierbar. Geplant ist ein primär laparoskopisches Vorgehen. Einbringen des 12-mm-Separatortrokars supraumbilikal ...
2

Mobilisierung linke Leber

Zunächst werden bei adipösem Patienten die Ligg. falciforme und teres hepatis mit dem 5-mm-LigaSure® bis auf die Einmündungsebene der linken und mittleren Lebervene in die V. cava abgesetzt. Das Lig. ...
3

Intraoperativer Ultraschall

Nach der Inspektion der Abdominalhöhle erfolgt die Durchführung der intraoperativen Ultraschalluntersuchung. Hierdurch lassen sich kleinere Tumore in der verbleibenden Leber ausschließen sowie die Gefäßanatomie exakt darstellen. In dem hier vorliegenden ...
4

Cholezystektomie

Die Gallenblase wird mit der bipolaren Schere antegrad aus dem Gallenblasenbett der Leber herausgelöst. Anschließend wird die Arteria cystica mit zwei Multifire Titanclips und der Ductus cysticus mit zwei Lapro-Clips® ...
5

Absetzen der linken Leberarterie

Anschließend Präparation im Lig. hepatoduodenale. Im linken Teil des Lig. hepatoduodenale wird die Arteria hepatica sinistra problemlos identifiziert. Diese wird lebernah unterfahren, mit zwei Lapro-Clips® nach proximal verschlossen und mit ...
6

Absetzen des linken Pedikels

Anschließend wird der gesamte linke Pedikel mit einem 45-mm-Endo-GIA® Tan-Magazin im Sinne eines Extraglissonian Approaches abgesetzt. Hierzu wird an der Grenze zwischen Parenchym und hilärer Platte das Lebergewebe auf Höhe ...
7

Markieren der Resektionsgrenze

Die Resektionsebene wird im Bereich der Gallenblasen-Cava-Linie mit der Spray-Koagulation etwas linksseitig der mittleren Lebervene nachgezeichnet.
8

Parenchymdissektion

Die Parenchymdurchtrennung erfolgt bevorzugt mit dem 5-mm-LigaSure®. Alternativ kann auch das Ultracision Harmonic Scalpel® oder eine Kombination eines der beiden Instrumente mit einem laparoskopischen Ultrasonic Surgical Aspirator (z.B. CUSA Excel®) ...
9

Absetzen der linken Lebervene

Die linke Lebervene wird intraparenchymatös mit einem 45-mm Endo-GIA® Tan-Magazin unterfahren und durchtrennt. Das verbleibende Parenchym wird mit dem 5-mm-LigaSure® komplettierend durchtrennt.
10

Präparatebergung und Drainage

Für die Entfernung des Resektates wird ein 15-mm-Trokar mit einem großen Bergebeutel suprasymphysär eingeführt. Unter querer Erweiterung im Sinne eines kleinen Pfannenstiel-Schnittes werden nun das Hauptpräparat und die Gallenblase geborgen. ...

Kostenpflichtiger Inhalt

Registrierungspflichtiger Inhalt