Didaktisch aufbereitet

Online-OPs mit Full-HD-Videos, Text und Grafiken.

Garantierte Erfahrung

Alle Inhalte geprüft durch den Deutschen Ärzte-Verlag.

Flexible Nutzung

Beiträge im Abo oder als Einzelbeitrag erhältlich.

Sofort verfügbar

Inhalte können direkt nach dem Kauf genutzt werden.

1

Anlage der Trokarzugänge

Die OP wird in Rückenlagerung durchgeführt. Nach Hautdesinfektion und Abdecken des OP-Feldes erfolgt eine Hautinzision im kaudalen Nabelbereich. Hiernach Fassen der Hautränder mit Backhaus-Klemmen, stumpfe Präparation und Platzieren der Veress-Nadel ...
2

Exploration und Darstellung der terminalen Ileumschlinge

Nach Aufsuchen und Darstellen des Übergangs Zäkum / terminales Ileum wird der gewählte Darmabschnitt mit der weichen Fasszange an die Bauchdecke geführt, um sicherzustellen, dass eine spannungsfreie Stomaanlage möglich ist. ...
3

Präparation des Stomalagers

Ausschneiden des Stomalagers um den 10-er-Trokar mittels Diathermie in einem Durchmesser von ca. 20 mm. Nach Trokarentfernung scharfe Präparation durch die Subkutis mit subtiler Blutstillung. Darstellen der Bauchwandfaszie, nach kreuzförmiger ...
4

Hervorluxieren der Ileumschlinge und Platzieren des Reiters

Nach spannungsfreiem Hervorluxieren der Ileumschlinge vor die Bauchwand lässt sich die Grenze zwischen Mesenterium und Darmwand durch Palpieren zwischen Daumen und Zeigefinger sicher identifizieren, sie wird mit einer Overholt-Klemme unterfahren ...
5

Eröffnen des Dünndarms und Stomaanlage

Nach Fassen mit zwei anatomischen Pinzetten wird die Vorderwand des endständigen Ileums in Querrichtung mittels Diathermie eröffnet. Vorsichtiges Eventrieren der Darmhinterwand des zuführenden Schenkels unter Zuhilfenahme der Allis-Klemme und eines ...

Kostenpflichtiger Inhalt

Registrierungspflichtiger Inhalt