Didaktisch aufbereitet

Online-OPs mit Full-HD-Videos, Text und Grafiken.

Garantierte Erfahrung

Alle Inhalte geprüft durch den Deutschen Ärzte-Verlag.

Flexible Nutzung

Beiträge im Abo oder als Einzelbeitrag erhältlich.

Sofort verfügbar

Inhalte können direkt nach dem Kauf genutzt werden.

1

Schnittführung / Darstellung der Daumennerven

Der Eingriff erfolgt in Handblock (Xylocain 2%, N. medianus und N. radialis superficialis), unter Unterarmblutsperre und Lupenbrillensicht (4,5-fach). Die Haut wird über der Beugefurche des Daumengrundglieds markiert und entlang der ...
2

Ringbandspaltung

Das A1-Ringband wird dargestellt und körpernah hiervon die Beugesehnenscheide. Es folgt eine vollständige Spaltung des A1-Ringbandes mit dem Skalpell. Die Beugesehne wird mobilisiert und die körpernahen Anteile des A2-Ringbandes werden ...
3

Überprüfung der Daumenbeweglichkeit / Synovialektomie

Die Daumenbeweglichkeit wird überprüft und die Beugesehne mit dem Sehnenhaken vorgezogen. Abschließend wird eine Synovialektomie vorgenommen. Die Beugesehne gleitet frei.
4

Hautnaht

Die Unterarmblutsperre wird aufgehoben und die Haut in Rückstichtechnik mit 6/0 monofilem Faden vernäht. Steriler Pflasterverband.

Kostenpflichtiger Inhalt

Registrierungspflichtiger Inhalt